Home Leica Geosystems
  Lösungen
Produkte
Support - Service
Über uns
Kontakt   Leica Geosystems
 
Lösungen  
 
Luft- und Raumfahrt
 
 
 Produktion
 
 
 Fertigungs-Automation
 
 
 Bauteile-Inspektion
 
 
 Reverse Engineering
 
 
 Werkzeug-Vorrichtungen
 
 
  Laser Tracker als Türöffner für neue Geschäftsfelder
 
 
  Leica T-Probe als „Fehlendes Glied“ in der Flugzeugmontage bei Airbus Broughton
 
 
  Lockheed Martin vertraut Leica bei der Schlussmontage
 
 
Landwirtschaft
 
 
Grundstück & Objekte
 
 
Automobilindustrie
 
 
Bau & verwandte Branchen
 
 
Katastervermessung
 
 
Katastrophen- und Notfall-Management
 
 
Hoch/Tief- und Anlagenbau
 
 
Umweltforschung
 
 
Kriminalistik & Öffentliche Sicherheit
 
 
Allgemeine Industrielösungen
 
 
Bergbau und Sondierung
 
 
Überwachung
 
 
Andere
 

Werkzeug-Vorrichtungen

Lösungen für die Herstellung von Werkzeugen
Unsere globale Marktpräsenz befähigt uns, 3D-Messaufgaben in jedem Bereich zu lösen. Wir liefern Laser-Tracker-Lösungen für praktisch jeden grösseren Hersteller in der Flugzeugindustrie. Lesen Sie dazu unsere Fallstudien!
Laser Tracker als Türöffner für neue Geschäftsfelder
Unternehmerisches Handeln bedeutet, rechtzeitig die Weichen für neue Geschäftsfelder zu stellen. In Industrieunternehmen hängt der Erfolg solcher Pläne davon ab, ob die richtige Ausrüstung vorhanden ist. Aus diesem Grund hat sich das baskische Engineering-Unternehmen Ingemat für einen Leica Absolute Tracker AT401 entschieden. mehr
Leica T-Probe als „Fehlendes Glied“ in der Flugzeugmontage bei Airbus Broughton
Die Airbus-Produktionsstätte in Broughton im Norden Englands stellt alle Tragflächen der Airbus- Familie her – auch jene für das neue Flaggschiff A380. Mit 7.000 Mitarbeitern ist Airbus der größte Arbeitgeber in der Region. Am Standort Broughton allein helfen 7 Laser Tracker bei Neuabnahmen und bei Modifikationsarbeiten. mehr
Lockheed Martin vertraut Leica bei der Schlussmontage
Dem Flugzeug-Interessierten gefällt am JSF (Joint Strike Fighter) vor allem seine schnittigen, kraftvollen Linien und seine inneren Fähigkeiten. Für den militärisch Interessierten symbolisiert der JSF die Überlegenheit im Luftkampf der kommenden Generation von taktischen Flugzeugen. Für den Ingenieur aber, der seine Funktionen bewundert, steht das JSF-Programm beispielhaft für die Leistungsfähigkeit in allen Bereichen. Es verdient das „Hoch“ in der hoch-technischen Sphäre der Aviatik, des Ingenieurwesens, wie auch der Produktions- und Kontroll-Technologien. mehr